Senioren

Leider sind ältere Musikschüler eine Minderheit. Dabei lässt sich als Senior doch noch wunderbar lernen, wie man Tonfolgen oder Akkorde spielt, oder richtig in die Flöte bläst.

Viele träumten bereits als Kind davon, Andere entwickeln den Wunsch, ein Instrument zu lernen erst im Alter. Zu spät dafür ist es nie!

Ein guter, erfahrener Lehrer, die passende Methodik, Fleiß und der Wille sind hierfür wichtig.

Welches Instrument Sie wählen, hängt von den persönlichen und finanziellen Möglichkeiten ab. Natürlich spielt das körperliche Befinden eine große Rolle. Sehr beliebt bei Senioren sind das Keyboard, oder das Klavier, weil der “Anfänger” die Tasten sehen kann. Dazu kommt die bequeme, natürliche Sitzposition.

Selbstverständlich spreche ich auch die “Wiedereinsteiger” an. Trauen Sie sich. Fangen Sie wieder an.

Ist der Einsteiger “gut bei Puste”, eignet sich auch die Blockflöte. Besonders im Gruppenunterricht. Hier lernt der Schüler nicht nur das Instrument zu spielen, sondern kann sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Das Üben fordert Ihr Gehirn und bereitet großes Vergnügen.